Die Saison ist eröffnet :)

Lotta, Leni und Gasthundchen Maschamascha warten auf die große Gassirunde.

Traumhafte Aussicht aus dem Wohnwagen – und ein herrliches Schnüffelparadies für Lotta und Leni … und all die anderen Hunde.

Vor dem Ofen im Vorzelt liegt es sich super! Leni und Lotta wissen genau, wo man sich den Kooikerpelz am besten trocknen kann.
Jede Dame hat ihre eigene Schnarch-Kiste im Wohnwagen, platzsparend in der unteren Etage vom Stockbett im Wohnwagen.

Gut, dass sie Oorbellen haben ;)

Heute haben wir endlich mal wieder einen schönen Marsch durch die Rheinwiesen gemacht. Mittlerweile hat der Rhein wieder einen ausreichenden Wasserstand erreicht, so dass der Schiffsverkehr normal vonstatten gehen kann. Zwischendurch war der Rheinpegel so niedrig, dass ich mir schon Sorgen gemacht habe, ob das Flussbett jemals wieder voll wird!?
Ich habe meine beiden Damen um ihre Oorbellen beneidet: Der Himmel blau, die Luft klar, die Sonne schön gelb, die Temperaturen frisch , aber der Wind … uih, ziemlich schneidend! Da hätte ich Oorbellen auch wunderbar gebrauchen können 😉
Trotz Wind war es ein toller Spaziergang. Herrlich! 😁

Feuchtes Photoshooting

Ziemlich mieses Wetter: Kalt, Nieselsprüh – einfach usselig! Aber wir waren nunmal verabredet mit Beate und Wolfgang (Zuchtstätte vom Kooikerbeis) zum Fotoshooting von Leni (Zuchthündinnenblatt), also versuchen wir es trotzdem! Wenn die Bilder nichts werden, müssen wir halt nochmal ran.
Vorab ist zu sagen: Die Fotos sind prima geworden! Danke, liebe Beate! 😊 DAS macht es aus: Ich knipse, Beate PHOTOGRAPHIERT. Und das sieht man!!!

Abschließend hatten wir noch eine schöne Gassirunde mit Kooikerfreunden. Zur Krönung herrlichen selbstgemachten Kuchen im Cafe mit Tee oder Kaffee. Rundum ein wunderbarer Tag! 😘

Leni (links) und Lotta (rechts)

Beate hat wunderbare Bilder gemacht: Lady Ida-Leni … tja, aus Welpen werden Fräuleins 🙂

2019 hat prima angefangen!

Ich hoffe, alle sind gut gerutscht … am besten in die richtige Richtung! Das Jahr 2019 kann kommen, ich bin gerüstet! Ich habe sogar heute ein paar Bilder eingestellt und mich ein wenig mehr mit der Software angefreundet. Nun reicht es aber. Es ist spät genug und ich gehe ins Bett. Lotta und Leni sind schon lange vorgegangen …

Erste Ergebnisse.

Oh ha! jede Menge Baustellen! Für einen analog veranlagten Hundemenschen ist der Tanz auf dem Homepage-Vulkan eine echte Herausforderung. Zwischendurch sieht alles aus, als sein ein Trecker durch gerollt … Na ja .. jetzt geht es wieder … Morgen weiter. 🙂

Hi, da sind wir!

Hier entsteht gerade eine Homepage und ein Blog über Lotta und Leni, meine beiden Kooikerhondjedamen!

Es braucht aber noch Zeit. Ich muss noch reichlich denken, planen, Bilder sortieren, Inhalte entwerfen … Langeweile kommt nicht auf!

Wenn es also hin und wieder chaotische zugeht hier auf dieser Seite, kann das vorkommen – Baustelle halt.

In diesem Sinne: Ich bin dann mal „am Werk“.